next up previous contents
Nächste Seite: EEG signal analysis by Aufwärts: Effiziente Wavelet-Algorithmen Vorherige Seite: Effiziente Wavelet-Algorithmen   Inhalt

BMFT-Projekt: Bilddatenkompression mit Wavelet-Methoden

Antragsteller: V. Dicken, P. Maaß und R. Ramlau

Ziel: Entwicklung und Untersuchung effizienter Wavelet-Algorithmen zur Bilddatenkompression

Einsatzbereich: Satellitenübertragung, Druckvorlagenübermittlung, Archivierung, Beschleunigung von Iterationsverfahren

Laufzeit: bis 12/96

Die Grenzen der Leistungsfähigkeit heutiger Kommunikationstechnik werden in entscheidendem Maße durch die eingesetzten Bildübertragungs- und Bildverarbeitungssysteme bestimmt. Durch den Einsatz und die ständige Weiterentwicklung moderner, hochauflösender Bildaufnahmetechniken sind die Anforderungen an die Kapazitäten von Übertragungswegen und den Speicherbedarf von Archivierugssystemen sprunghaft gestiegen. Die Speicherung und Übertragung von Bildfolgen sind ohne effiziente Kompressionsalgorithmen nicht wirtschaftlich durchführbar.
Kompressionsverfahren lassen sich prinzipiell in zwei Klassen einteilen jenachdem ob das Ausgangsbild exakt (verlustfreie Kompression) oder lediglich näherungsweise (verlustbehaf-
$\textstyle \parbox{9.5cm}{\epsfxsize=95mm \epsfysize=120mm
{ \mbox{\ } \hskip -1.0cm \parbox{8cm}{\epsffile{pic/WAVELETS/alg.ps}}}
}$ $\textstyle \parbox{7.8cm}{tete Kompression) aus den
komprimierten Daten rekonst...
...e
Kosinus Transformation, JPEG--Algorithmus) und Wavelet--Transformation ein. }$
Ebenso wie in zahlreichen anderen Bereichen der digitalen Bildverarbeitung haben sich in den letzten Jahren Wavelet-Methoden zur Bilddatenkompression als Konkurrenten zu den herkömmlichen Verfahren etablieren können. Zunehmend werden Wavelet-Verfahren auch von Soft- und Hardware-Herstellern (IDL, Aware, HARC) eingesetzt und kommerziell vertrieben. Der Leistungsumfang dieser kommerziellen Verfahren ist allerdings noch sehr eingeschränkt.
Abbildung: Alle Rekonstruktionen wurden mit der gleichen Kompressionsrate erzielt. Links oben: Wavelet-Rekonstruktion des Gesamtbildes, rechts oben: Detailausschnitt des Originals, links unten: JPEG-Rekonstruktion des Details, rechts unten: Wavelet-Rekonstruktion des Details.
\begin{figure}\framebox[7.8cm]{ \parbox{7.7cm}
{
\epsfxsize=7.7cm \epsfysize=7.7...
...box{7.7cm}{ \epsffile{pic/WAVELETS/mill_det_pwp.ps}}}
}
}
\\ [2mm]
\end{figure}

next up previous contents
Nächste Seite: EEG signal analysis by Aufwärts: Effiziente Wavelet-Algorithmen Vorherige Seite: Effiziente Wavelet-Algorithmen   Inhalt
Udo Schwarz 2006-09-18