next up previous contents
Next: 2D-Simulationen Up: Daten Previous: W"urfelf"ormiger Ausschnitt aus einer

Granulare Gase

 

Granulare Materialien bestehen aus einer Ansammlung von makroskopischen Teilchen, die im Gegensatz zu Atomen und Molek"ulen inelastisch wechselwirken. Die einzelnen Teilchen sind dabei Festk"orper, das gesamte System wird aber je nach Packungsdichte als granulares Gas, granulare Fl"ussigkeit oder granularer Festk"orper bezeichnet.

Eine Beschreibung der Eigenschaften granularer Gase und der Strukturbildung in ihnen wurde von petzschmann99c an Hand von Computersimulationen durchgef"uhrt. Ergebnisse dieser Simulationen wurden mit dem hier beschriebenen Clusterdetektionsalgorithmus untersucht. Die Strukturbildung wurde durch die zeitliche Entwicklung des normierten Clusterindex [Ripley1981] nachgewiesen [Petzschmann et al.1999].





Udo Schwarz
Thu Mar 1 15:43:04 MET 2001