Was ist R?
--------------------
R ist eine freie (open source) Statistik Umgebung (hervorgegangen aus
S), konzeptionell ähnlich zu Matlab (Octave, Scilab) aber anders als die
Symbolorientierten Umgebungen wie Maple und Mathematica oder Spreadsheet
Programme wie Calc, GNUmerics oder Excel.
Projektseite: http://www.r-project.org


Woher R?
--------------------
R kann z.B. von einem Spielgelserver in Deutschland runtergeladen
werden: http://cran.basemirror.de/
Die aktuelle Version ist 2.5.0.
Installation erfolgt unter Linux entweder über das sogenannte Tarball
http://cran.basemirror.de/src/base/R-2/R-2.5.0.tar.gz
und dem Dreisatz .configure && make && make install
oder über RPMs, DEBs, etc.
Windows- und MacOS-Versionen sind auch verfügbar.
Eine ausführliche Anleitung zur Installation findet sich z.B. hier
http://cran.basemirror.de/doc/manuals/R-admin.pdf


Documentation?
--------------------
Weitere Dokumentation ist ebenfalls auf der folgenden Seite verfügbar
http://cran.basemirror.de/manuals.html
oder http://cran.basemirror.de/other-docs.html
Zu empfehlen ist der Einstieg in R mit folgenden 100 Seiten
http://cran.basemirror.de/doc/manuals/R-intro.pdf


R in Umgebung einbinden
--------------------------
Für Emacs benutzer empfiehlt es sich R als Emacs-Prozess zu starten, dazu
braucht mensch das ESS Paket: http://ess.r-project.org/

Ähnliche Editoranbindungen gibt es auch für andere Editoren (auch
Windows), siehe zB hier:
www.r-project.org/user-2006/Slides/Eddelbuettel.pdf


Was besonderes für die Vorlesung?
-----------------------------------
Für die Vorlesung brauchen wir noch zusätzlich die Pakete
ismev, extRemes, evd
Die Installation ist am leichtesten als root
$ R    # startet R
> install.packages(c("ismev","extRemes","evd"),repos="http://cran.basemirror.de/")
> q()  # beendet R

Für nicht superuser kann ein lokaler R-Pfad angelegt werden. Details
finden sich in http://cran.basemirror.de/doc/manuals/R-admin.pdf


Dann mal viel Spass,
Henning Rust