Synchronisation in gekoppelten periodischen Oszillatoren wurde bereits im 17. Jahrhundert von C. Huygens entdeckt. In dem Vortrag wird gezeigt, dass auch gekoppelte chaotische Systeme synchronisieren; schwache Kopplung führt bereits zur Phasensynchronisation, obwohl die Amplituden noch unkorreliert sind. Dieses grundlegende Phänomen lässt sich in Labor- und natürlichen Systemen (z.B. Laser, kardio-respiratorisches System) nachweisen.