Homepage





Prof. Dr. Klaus Dethloff, Universitaet Potsdam / Alfred-Wegner Institut fuer Polar- und Meeresforschung (AWI)

Titel: ``Arktische Klimaprozesse und globale Auswirkungen''

Zeit:    19. Juli 2006, 17.15 Uhr
Ort:     Haus 27 in Golm, Hoersaal 0.01, Universitaet Potsdam, Komplex II in Golm

Kurzfassung:

Die Arktis stellt ein Klimasystem dar, das durch enge Kopplungen zwischen
Atmosphäre, Ozean, Meereis und Land charakterisiert ist und ausgeprägte
natürliche Klimavariabilität erzeugt. Arktische Klimaprozesse beeinflussen
die atmosphärische Zirkulation durch Änderungen in den globalen
Telekonnektionsmustern. Neben natürlichen Prozessen spielen auch
anthropogene Einflussfaktoren eine Rolle, die Auswirkungen auf planetare
Wellenmuster und dynamische Wechselwirkungen zwischen Tropo- und
Stratosphäre haben. Auf der Basis einer Hierarchie von Klimamodellen
werden das gegenwärtige Verständnis des Arktischen Klimasystems und die
Unsicherheit bei der Abschätzung der zukünftigen Klimaentwicklung dargestellt.

	

Homepage