Rapporti ISTISAN – Proceedings of the International meeting "Complexity in the living: a problem-oriented approach", Rome, 2004, 05/20, 136–151p. (2005)

Aggregation propensity of proteins quantified by hydrophobicity

J. P. Zbilut, J. C. Mitchell, A. Giuliani, A. Colosimo, N. Marwan, M. Colafranceschi, C. L. Webber, Jr.

(Introduction:) It has been well appreciated that the native state fold of proteins is in some way dependent upon the physico-chemical properties of their amino acid sequence, most notably, hydrophobicity. More recently it has been recognized that the actual folding process is of a stochastic nature, and also includes the possibility of forming aggregates that ultimately can be physiologically harmful. A growing body of evidence suggests that this involves partially or completely unfolded proteins. Yet, what factors specifically promote the formation of aggregates as opposed to native folds under relatively normal conditions remain undecided.

back


Creative Commons License © 2017 SOME RIGHTS RESERVED
The content of this web site is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany License.

Please note: The abstracts of the bibliography database may underly other copyrights.

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.