Philosophical Transactions of the Royal Society A, 366(1865), 545–557p. (2008) DOI:10.1098/rsta.2007.2109

Generating surrogates from recurrences

M. Thiel, M. C. Romano, J. Kurths, M. Rolfs, R. Kliegl

In this paper, we present an approach to recover the dynamics from recurrences of a system and then generate (multivariate) twin surrogate (TS) trajectories. In contrast to other approaches, such as the linear-like surrogates, this technique produces surrogates which correspond to an independent copy of the underlying system, i.e. they induce a trajectory of the underlying system visiting the attractor in a different way. We show that these surrogates are well suited to test for complex synchronization, which makes it possible to systematically assess the reliability of synchronization analyses. We then apply the TS to study binocular fixational movements and find strong indications that the fixational movements of the left and right eye are phase synchronized. This result indicates that there might be only one centre in the brain that produces the fixational movements in both eyes or a close link between the two centres.

back


Creative Commons License © 2017 SOME RIGHTS RESERVED
The content of this web site is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany License.

Please note: The abstracts of the bibliography database may underly other copyrights.

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.